Biene-in-gelber-Blüte-von-Imkerin-Gerburgis-Sommer

Bienenkunde

Bienen sind heutzutage in aller Munde. Nicht erst, seit das Insektensterben auch in den Medien ein prominentes Thema geworden ist. Auch als Gegenbewegung zu „schneller, weiter, höher“ und immer mehr Technik scheint mir das Interesse an traditionellem Handwerk, alten Obst- und Gemüsesorten und Selbstgemachten generell zu wachsen.

„derbienenblog“ von Gerburgis Sommer

Wer sich darüber informieren möchte, wie es sich mit Bienenvölkern lebt, und dabei noch so einiges über die Bienen selbst, den Honig und was man damit alles genießen kann, lernen möchte, ist bei Gerburgis Sommer auf ihrem Bienenblog genau richtig.

Imkerin-Gerburgis-Sommer-vom-Bienenblog-mit-dem-Schwarm-ihres-Lebens

Hier schreibt sie darüber, wie sie vor rund fünf Jahren zu ihren Bienen gekommen ist (eine ziemlich spontane Entscheidung) und wie sie in die Rolle als Imkerin allmählich hineingewachsen ist, was es noch immer dazuzulernen gilt und welche Entwicklungen es in diesem Bereich gibt. Sie gibt Einblicke ins Leben mit Bienen im Winter und mit kranken Bienen, in ihre Honigproduktion und was Bienen für unser aller Leben bedeuten.

Gerburgis ist eine liebe Kollegin, mit der ich mich seit Jahren zu allen möglichen Themen rund ums Freiberufler-Dasein austausche (so wie die anderen Netzwerk-Schreiberinnen hier auch). Über ihre Wander-Ausstellung „Schau mich an – Gesicht einer Flucht“ hat sie hier auch schon einen Gastbeitrag veröffentlicht.

Fotos: Gerburgis Sommer

Text: Maike Frie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.