Eulen-Eifer

Nachts
werden die Faulen fleißig

 

Zittrige Finger,
ein Blick zur Uhr,
rote Nägel tippen

über die Tastatur.

21.50 Uhr

Es brennt Licht im Flur,
die Neon-Röhre surrt,
sonst herrscht vollkommene Ruhe.
Nachts werden die Faulen fleißig,
und unter viel zu hohem Druck
beweise ich
ein weiteres Mal,
dass ich gegen Zeit kämpfen kann.
Noch hat die gegen mich

nie gewonnen.

22.03 Uhr

– Kaum ein Zeile weiter.
Sie starrt auf den Bildschirm
und kratzt sich den Lack ab.
Rote Farbsplitter verteilt
auf dem Trackpad.
Immer noch Licht im Flur,
und die Neon-Röhre surrt.
Nachts werden die Faulen fleißig,
und unter viel zu hohem Druck
beweise ich
ein weiteres Mal,
dass Zeitmanagement
nie meine Stärke war.


23.30 Uhr

Sie lehnt sich in ihrem
Schreibtischstuhl zurück,
während der Finger auf
„Datei speichern“ drückt.
Schweiß auf der Oberlippe,
der Sekundenzeiger tickt,
im Ausgang ein kleiner blauer Balken,
dann ein Haken:
„Nachricht erfolgreich verschickt“
Nachts werden die Faulen fleißig,
und unter viel zu hohem Druck
beweise ich,
dass ich mir treu bleibe,

ein Leben lang.

23.59 Uhr

Ich hoffe nur,

ich hab‘ bestanden.

 

Foto: Sandra Konold
Text: Philla