Teezeit 8

Sei still und lausche.
Dem Herzen, der Seele.
Hörst Du sie? Was sagen sie? Wie schlagen sie?
Schon wieder habe ich vergessen, inne zu halten.
Anzuhalten,
auf mein Herz zu warten,
mit meiner Seele im Arm weiter zu schlendern.
Einen Stein in den See zu werfen.
Seinem Platschen zu lauschen.
Die Kreise auf der Wasseroberfläche zu betrachten.
Kein Wunder, dass mein Herz ständig aus dem Takt gerät.

Teezeit; Tasse Tee; Yogi Tee; Teebeutel; Etikett; Weisheit; Lebensweisheit;

Foto: Merle Weidemann