Ein Geheimtipp…

…für die beste Wintermarmelade

Ein tolles Rezept von der Marmeladenmanufaktur – Apfel mit Zimt und Haselnuss

Dieser köstliche Fruchtaufstrich schmeckt nicht nur zum Frühstück in der Weihnachtszeit, sondern auch wunderbar auf frischem Brot zur Kaffeestunde in der Adventszeit. Darüber hinaus passt es toll zu Waffeln, Crêpe oder Pfannkuchen und macht sich hervorragend als kleines Topping auf (vanilligen) Desserts. Ganz mutige Feinschmecker kombinieren diesen weihnachtlichen Fruchtaufstrich zu Käse, Wild oder winterlichen Pasteten.

Zutaten:

1 kg Äpfel, geschält und fein gewürfelt
500 ml Rotwein
200 ml Orangensaft
750 g Zucker
25 g Pektin (Alternativ: 750 g Gelierzucker 2:1)
50 ml Zitronensaft
50 g gehackte Haselnüsse oder Haselnussblätter
Zimt (nach Geschmack)

Zubereitung:

Zucker mit Pektin vermischen. Alle anderen Zutaten in einem ausreichend großen Kochtopf vermischen (es wird schäumen), die Zuckermischung oder den Gelierzucker zugeben und unter ständigem Rühren bis zum Siedepunkt erhitzen, dann 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Danach sofort in frisch ausgespülte Twist-Off-Gläser füllen und sofort fest verschließen.

Haltbarkeit: Mindestens 2 Jahre

 

 

Rezept und Text: Angela von der Goltz, Die Marmeladenmanufaktur, Münster

Fotografie Marmeladen: Bartosz Ludwinski
Fotografie Header: ©istock/JuliaLototskaya