Weihnachtsbaumschmuck

Gut verpackt

Alle Jahre wieder steht man vor dem gleichen Problem: Wo versteckt sich der Weihnachtsbaumschmuck? Welche Kugel findet man in welcher Tüte? Und ist auch alles heile geblieben? Machen Sie dieses Weihnachten doch mal alles anders – und verstauen Sie Kugeln, Sterne, Engel, Kerzen und Lichterketten sorgfältig und mit Konzept.

Box für Box gut aufgehoben

Am besten besorgt man sich rechtzeitig vor dem Abschmücken der Tanne verschieden große Kunststoffboxen. Wenn die kleinen in einen großen Behälter gestapelt und jede Box einzeln mit Aufklebern beschriftet wird, ist alles platzsparend untergebracht. Außerdem weiß man im nächsten Jahr garantiert, was in welchem Behälter steckt – ohne erst alle der Reihe nach zu öffnen. Darüber hinaus schützt das Box-in-Box-System den hübschen Weihnachtsbaumschmuck optimal gegen Staub, Feuchtigkeit, Licht und Ungeziefer. Eine praktische Alternative ist eine Kunststoffbox, die mit einzelnen Fächern versehen ist und genügend Raum für kleine Teile bietet.

Eierkartons für Kugeln

Ob man sich für eine oder mehrere Boxen entscheidet, wichtig ist außerdem, dass zerbrechliche Kleinteile zusätzlich mit Packpapier umwickelt werden. Tipp: Wer sich das Einwickeln sparen möchte, der setzt Kugeln und Co. in Eierkartons. Tüten eignen sich weniger gut, da dort in der Regel alles durcheinander fliegt und im schlimmsten Fall glatte oder glänzende Oberflächen zerkratzen. Eine Ausnahme bilden künstliche Weihnachtsbäume oder Tannengrün. Sie sind – einzeln verpackt – durchaus in großen, reißfesten Müllsäcken sicher aufgehoben. Tipp: Wer einen einen trocknen und kühlen Lagerplatz besitzt, kann den künstlichen Weihnachtsbaum in einen alten Bettbezug hüllen. Er ist mit Sicherheit groß genug und lässt sich einfach verschließen.

Lichterketten sicher aufgerollt

Einen trockenen Platz benötigen auch elektrische Lichterketten. Am besten pflückt man Kerze für Kerze ab und rollt die ganze Kette auf ein schmales Brett aus Holz oder Plastik. Falls nichts dergleichen griffbereit ist, leisten Kabelbinder oder Mehrzweckbinder gute Dienste. Sind Kette, Weihnachtsbaumschmuck und -spitze verpackt, bleibt nur noch eins: Den richtigen Platz zu finden. Ideal ist der Keller, da er normalerweise über genügend Stauraum verfügt sowie trocken und kühl ist.

 

Foto: Nicole Hein