Bretagne-Steinturm-Sebastian-Frie-Blog-Geschichtenwerkstatt-für-Kinder-Kulturbahnhof-Hiltrup

Kulturbahnhof-Geschichtenwerkstatt

Sommerferien-Geschichtenwerkstatt für Kinder im Kulturbahnhof zum Thema „Meer“

In Geschichten eintauchen, Text-Treibgut keschern, Ideen-Perlen sammeln – auch ohne echtes Meer verbringen wir zwei Vormittage in einer anderen Welt. Wer gerne seine Fantasie gebraucht, sich Geschichten ausdenkt, sie anderen erzählt, aufschreibt und vielleicht vorlesen mag, ist bei dieser Ferienwerkstatt genau richtig. Hier geht es nicht um Aufsatzregeln und Rechtschreibung, hier geht es um den Spaß am Ausdenken und Weiterspinnen.

Schreib- und Erzählspiele für 8-12-Jährige

Wir probieren Schreib- und Erzählspiele aus, schreiben jeder für sich und gemeinsam an unterschiedlichsten Texten und werden viel Spaß haben. Am Dienstagmittag können dann alle Interessierten in unserer Abschlusslesung mit uns in unsere Fantasiewelten abtauchen …

  • Für wen? Kinder von 8 bis 12 Jahren (rund 3. bis 6. Klasse), 5-12 Teilnehmer – und wer schon mal dabei war, wird lauter neue Anregungen kennenlernen und Geschichten angeln …
  • Wann? Montag, 27., und Dienstag, 28. August, jeweils 9-13 Uhr; am Dienstag gibt es eine Abschlusslesung für alle Interessierten um 12.45 Uhr
  • Wo: Kulturbahnhof Hiltrup, Bergiusstraße 15, 48165 Hiltrup
  • Wer leitet den Kurs? Maike Frie, freie Lektorin, Autorin und Dozentin
  • Was kostet der Kurs? 25 Euro (bitte zum Kursbeginn mitbringen)
  • Was mitbringen? Lieblingsstift und Lieblingspapier/Lieblingsschreibheft, Getränke und etwas für die Frühstückspause

Kulturbahnhof-Münster-Hiltrup

In diesen Pfingstferien gab es bereits eine Geschichtenwerkstatt zum Thema “Dschungel” und in den letzten Sommerferien eine Schreibwerkstatt zum Thema “Meer” – hier der Erfahrungsbericht dazu. Sie hat viel Spaß gemacht – und bei der Fortsetzung gibt es auch für “Wiederholungstäter/-innen” viele neue spannende Erfahrungen.

 

Logo: Kulturbahnhof Hiltrup

Titelfoto: Sebastian Frie

Leitung und Kontakt Schreibwerkstatt: Maike Frie