Kunst hilft

Pro Filia

 

Kunst kann man bewundern – oder einen Schritt weitergehen und damit helfen. Das beweist seit mehreren Jahren der Verein pro filia, dessen gut etablierte Auktion am 07. April 2019 in die fünfte Runde geht. Versteigert werden erneut Kunstwerke zu Gunsten nepalesischer Mädchen, die in Bordellen versklavt wurden oder gefährdet sind, dorthin verkauft zu werden. Der Verein pro filia möchte den jungen Frauen Chancen auf ein menschenwürdiges Leben eröffnen.

Kunstwerke versteigern

39 Künstler*innen versteigern ihre Bilder, Fotografien oder Skulpturen, und rund die Hälfte des Erlöses wird gespendet. Die Werke können vor dem Versteigern am Leonardo-Campus 6 in Münster besichtigt werden  am Sonntag, 07. April, in der Zeit von 11 bis 14 Uhr. Direkt im Anschluss beginnt die Auktion für die gute Sache. Online sind die Kunstwerke bereits jetzt zu sehen.

Mädchen in Nepal helfen

Einladungskarte und Plakat dürfen selbstverständlich genutzt werden, um noch mehr Interesse an der Auktion zu wecken! Bei weiteren Fragen gerne Frau Dr. Johanne Feldkamp unter kontakt@profilia.eu anschreiben.

Zu den Aktivitäten von pro filia und den Menschen dahinter hat es in diesem Blog bereits mehrere Beiträge gegeben:

Nepal helfen

Blaustrumpf

Kunstauktion

Gutes tun

 

Foto: Sandra Konold

Das Titelbild zeigt ein Mädchen von Upper Chhing. In diesem Ort leben vor allem so genannte Dalits. Dalit ist ein Wort aus dem Sanskrit, das die unterprivilegierten Gruppen der Gesellschaft bzw. die Opfer des Hindu-Kastensystems beschreibt, die auch als ‘Unberührbare’ bezeichnet werden. Chhing, Rukum Distrikt, Nepal, Januar 2008.

Ein Gedanke zu „Kunst hilft

Kommentare sind geschlossen.