Nordkolleg-Rendsburg-Garten-Khadra-Yvonne-Farah-Weiß

Schöner Schreiben

Schönschrift? Nein, schöne Schreiborte!

Nein, es geht nicht um Schönschrift, obwohl Handlettering ja groß im Trend ist.

Es geht um schöne Orte zum Schreiben. Meinen Lieblings-Büro-Ort an der Hafenstraße habe ich schon mal vorgestellt. Ansonsten gibt es nette Cafés, viele Plätze draußen und den Schreibraum von Eva-Maria Lerche in Münster – überall dort kann man schön schreiben. Im Schreibraum in der ersten Novemberwoche zum Beispiel bei unserem gemeinsamen Schreibmarathon.

Denn die Umgebung inspiriert. Und motiviert – eine positive Grundstimmung lässt mich leichter ins Schreiben finden.

Wo sind schöne Schreiborte?

Außerdem schreibe ich gerne mit anderen zusammen, auch gerne bei Workshops und Seminarwochenenden. Um diese Orte zum Schöner Schreiben geht es hier:

 

  • Nordkolleg Rendsburg: Malerisch in der Nähe des Nord-Ostsee-Kanals gelegen bietet das Nordkolleg ein vielfältiges kulturelles Programm: Musik, Literatur und Sprachen. Man kann dort Übersetzerwerkstätten besuchen, ein Chorwochenenende verbringen und eben auch Kurse zum Kreativen Schreiben buchen. Im November werde ich dort ein Seminar zum Thema “Schreiben für Literaturzeitschriften und -wettbewerbe” geben – darauf freue ich mich schon sehr. Denn man ist in verschiedenen Häuser auf dem netten Gelände untergebracht und so immer wieder im Garten unterwegs. Dorthin kann man sich auch für Schreibphasen zurückziehen und in den Pausen die Umgebung erkunden.

 

  • Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel: In der Bundesakademie gibt es ebenfalls ein vielfältiges Programm rund um Kunst, Kulturpolitik, Musik und Literatur. Seminare zur Nachwuchsförderung, Übersetzertagungen und Schreibwerkstätten stehen ebenso auf dem Programm wie Fortbildungen für Seminarleitungen. Gerade ist das Programm für 2019 erschienen. Auf den Wegen zwischen Schünemanns Mühle, wo man untergebracht und verpflegt wird, und dem Wolfenbütteler Schloss, in dem die meisten Kurse stattfinden, kommt man sich an der berühmten Herzog-August-Bibliothek vorbei. Abwechslungsreiche Räumlichkeiten, immer wieder neue Blickwinkel, Bewegungspausen und die schöne Atmosphäre fördern die Kreativität!

 

  • Zuhause-Juist-Sebastian-FrieJuist ist eine meiner Lieblingsinseln. Dort veranstaltet Elisabeth Klempnauer, eine geschätzte Kollegin aus Münster, regelmäßig Schreibwerkstätten. Meeresluft, die Gezeiten, Strandspaziergänge, kreative Funde und der weite Blick – auch ohne Seminar ist es für mich immer inspirierend, am Meer zu sein. Mit kreativem Input umso besser …

 

Schreibreisen gibt es eine ganze Reihe. Ich freue mich über Hinweise auf weitere schöne Seminare und inspirierende Orte! Viel Freude beim Schöner Schreiben!

 

Fotos Nordkolleg Rendsburg: Khadra Yvonne Farah-Weiß

Foto Juist: Sebastian Frie

Ein Gedanke zu „Schöner Schreiben

Kommentare sind geschlossen.